AnkündigungenNeuesNeuland

Verein: Erste Mitgliederversammlung 2019

Wie versprochen, gibt es Anfang diesen Jahres einige Bekanntmachungen.
Eine davon ist die Einberufung unserer ersten offiziellen Mitgliederversammlung.
Diese findet statt am:

4. Februar 2019 um 19:00 Uhr

Abgehalten wird diese erste Versammlung, wie bereits in der Satzung im §11 erklärt, „digital“.
Konkret bedeutet dies, dass wir uns am 4. Februar 2019 in einem der Sprachchat-Räume auf unserem Discord-Server treffen.
Eine Erklärung sowie Einladung dazu findest du weiter unten.

 

Der aktuelle Stand

Etwa ein halbes Jahr ist es her, dass das Projekt Neuland und die zugehörige Internetpräsenz ins Leben gerufen wurde. Seitdem ist eine Menge passiert:
Wir haben mehrere Treffen abgehalten und viele von uns haben sich immer wieder im kleineren Kreis kennenlernen dürfen. Etwa 150 Menschen mit ernsthaftem Interesse an einer alternativen Lebensweise haben einen Fragebogen ausgefüllt, in dem sie ihre Vorstellungen mit uns geteilt haben.
Mit unserem Newsletter erreichen wir zurzeit über 1.000 Menschen und die Website wurde zehntausende Male aufgerufen.

Wir sind überwältigt von der positiven Resonanz, den vielen Geschichten, Schicksalen und vor allem Menschen, die sich nach einer Alternative zum – von Konsum beherrschten – konventionellen Leben sehnen. Und sei es nur mithilfe eines kleinen Stück Lands in einem Ökodorf für ein paar Monate im Jahr dem Hamsterrad zu entkommen.
Insgesamt ist die Bewegung der Ökodörfer oder „intentional communities“ überall auf der Welt am Erstarken. Auch Autarkie im Allgemeinen oder die amerikanische „Off-Grid“-Szene erfährt immer mehr Zulauf.
Menschen begeben sich raus aus dem Hamsterrad und beginnen die für sie wirklich lebensqualitätsfördernden Faktoren zu erkennen. Selbstermächtigung und Selbstbestimmung ist für viele dieser Menschen wichtiger als Materialismus und vermeintliche Sicherheiten im Rahmen der Leistungsgesellschaft.

Die Mitgliedsbeiträge erlauben es uns in der Zukunft handlungsfähiger zu sein z.B. die Serverkosten zu finanzieren, kleine Anschaffungen zu tätigen, unser nächstes Treffen in der analogen Welt zu organisieren oder die Mitgliedsbeiträge fließen direkt in den Finanzierungstopf für den Grundstückskauf.

Zielsetzung

Neuland Siedler e. V. ist mittlerweile ein eingetragener Verein mit einer in der Satzung klar definierten Zielsetzung:
Die digitale und analoge Vernetzung von Ökodörfern, Bauernhöfen und alternativen Lebensgemeinschaften.
Wir möchten also eine Onlineplattform bieten, auf der sich Menschen treffen, die Projekte dieser Art realisieren. Selbstverständlich sind daher auch Menschen anderer Projekte eingeladen, sich mit uns zu vernetzen.

Die Satzung ansehen

Es geht uns also nicht darum, ein abgeschottetes Dorf zu gründen.
Wir wollen nicht in Konkurrenz zu anderen Projekten gehen, sondern die Idee einer alternativen Lebensweise voranzutreiben.
Autarkie ist dabei ein Mittel zum Zweck, nämlich um die Lebenshaltungskosten zu senken und Unabhängigkeit, Nachhaltigkeit sowie Krisenvorsorge zu praktizieren.
Deshalb sehen wir uns als Teil einer Wertegemeinschaft, welche sich gegenseitig unterstützt und Wissen miteinander teilt.

Als nächsten Schritt planen wir neben dem Vorantreiben des Vernetzungsgedankens, eine erste Ökodorf-Siedlung in einem der von den bisherigen Mitgliedern favorisierten Ländern.
Das heißt nicht, dass es bei diesem einen Projekt bleibt. Erst mit dem zukünftigen Kauf der benötigten Landfläche wird unsere Öffentlichkeits- sowie Plattformarbeit erst so richtig an Pfad aufnehmen.

Zukunftsaussichten

Wir haben viel vor.
Neben der für den Grundstückskauf notwendigen Finanzierungskampagne – zu der es in den kommenden Wochen noch weitere Informationen geben wird – möchten wir den Plattformgedanken ausbauen. Hierzu sei gesagt, dass wir im Hintergrund fleißig an entsprechenden Lösungen arbeiten.
Falls ihr Programmierer seid und Interesse habt an unserem Vorhaben, könnt ihr uns gerne kontaktieren.

Der nächste große Meilenstein ist natürlich der Kauf eines Grundstücks, damit wir Menschen einladen können dort mit uns eine Lebensgrundlage zu schaffen. Wir planen das dafür nötige Kapital in den kommenden Monaten zu sammeln und dann zeitnah ein entsprechendes Grundstück in den Vereinsbesitz übergehen zu lassen. Es ist an dieser Stelle schwer konkrete Termine zu nennen.
Genaueres wird aber in den kommenden Wochen unter anderem über den Newsletter mitgeteilt.

Warum Discord?

Neuland ist ein Projekt, welches moderne Mittel der Kommunikation bei der Realisierung des gemeinsamen Vorhabens nutzen möchte. Wir wollen über diese Medien ähnlich denkende Menschen finden, die mitmachen, sowie unsere Erkenntnisse, Baupläne und Lösungsansätze mit der Welt teilen.
Die Chat- und Sprachchat-Plattform „Discord“ nutzen wir notgedrungen.
Da wir alle quer über die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) verstreut sind, würde eine Mitgliederversammlung, welche eine physische Anwesenheit voraussetzt, einen bedeutenden Anteil der Menschen ausschließen.

Wir planen selbstverständlich weiterhin Treffen abzuhalten und möglicherweise wird auch eine der zukünftigen Mitgliederversammlungen ganz klassisch – daher analog – abgehalten werden.
Bezüglich Discord planen wir auch alternative Plattformen zu nutzen.
Jedoch erfolgt die Arbeit für das Projekt Neuland derzeit vollständig ehrenamtlich und in der Freizeit der Teilnehmer, weshalb diese Dinge eine Weile in Anspruch nehmen.

Natürlich freuen wir uns darüber, wenn ihr mit uns den Sprachchat nutzt. Wir halten es einfach für wichtig, sich so gut es geht vorher kennenzulernen.
Alternativ könnt ihr selbstverständlich Discord auch komplett außen vor lassen und stattdessen den Newsletter abonnieren und mit uns beispielsweise per E-Mail in Kontakt bleiben.

Wer Vereinsmitglied ist und nicht in der Lage ist Discord zu nutzen – aber an der Mitgliederversammlung  teilnehmen möchte – kann uns auch zum Beispiel per E-Mail kontaktieren und wir versuchen dann eine Lösung zu finden.

Neuland DiscordHier klicken um auf unseren Discord zu gelangen.

 

Vereinsbeitritt

Wer mitmachen oder mitgestalten möchte, ist herzlich dazu eingeladen dem Verein beizutreten. Der Monatsbeitrag beträgt 10€. Das Anmeldeformular findet ihr unter:
https://neuland-siedler.de/vereinsanmeldung

Bei Fragen könnt ihr uns auf Discord oder per E-Mail erreichen.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern und Interessenten!

 

Ich beschäftige ich mich schon seit vielen Jahren mit Autarkie und Selbstversorgung im Allgemeinen. Neben der Steigerung der eigenen Lebensqualität, halte ich es auch für die letzte Form des politischen Aktivismus um dazu beizutragen einen längst überfälligen, gesamtgesellschaftlichen Wandel anzustoßen.

5 Gedanken zu „Verein: Erste Mitgliederversammlung 2019

  1. Hallo ihr Lieben, hab diese Seite gerade entdeckt und komme 1 Tag ! zu spät 🙁 – um am Treffen auf Discord teilzunehmen. Veröffentlicht ihr einen “Zwischenstand” oder sonstige Ergebnisse? Für ein solches Vorhaben brauchts ja ne Menge Planung – ein Verein ist offensichtlich bereits gegründet. Eine Art Timeline, die man hier einsehen könnte wäre auch knorke 😛

    1. Hi,
      du hast ja schon auf den Discord gefunden, dort gibt es viele Infos zum tagesaktuellen Geschehen, die anderen Dinge brauchen leider etwas Zeit, sind aber in Arbeit!

  2. … ja schön … das 1. Treffen … juhu … aber ohne mich …
    … warum …?
    … es ist mir nicht erlaubt,
    die Dunkelplattform Discord (Zwietracht) jemals wieder zu betreten …
    … wenn du dich jetzt fragst, wer mir das verbietet,
    dann sage ich dir,
    es ist mein Höheres Selbst …
    … ich finde es hier auch viel schöner … angenehmer .. lichter …
    … nichts für ungut, denn ihr tut euer Bestes!
    … so, das war mein Kommentar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.