Die Umsetzung

Autark leben, ist das für uns überhaupt möglich? Wir sagen ja, wenn auch nicht sofort zu 100 Prozent. Eine Siedlung die nach Autarkie strebt ist für uns keine reine Utopie mehr. Durch umweltschonende Technologien, vor allem durch die Verbindung von traditionellen und modernen Methoden wie dem Kompostieren von Bioabfällen, Defäkaliat und anderen natürlichen Stoffen zu mineralstoffreicher Pflanzenerde, der Stromgewinnung durch Solarkollektoren oder einer Wasserturbine, permakultureller Obst und Gemüseanbau mit Hilfe von Gewächshäusern und Aquaponicanlagen, und dem Re- sowie Up-cycling von Müll, (sofern er überhaupt entstehen muss), können wir für uns, den nachfolgenden Generationen und den Menschen dort draussen zeigen, dass Nachhaltigkeit und eine Steigerung der eigenen Lebensqualität durch eine alternative Denkweise mit der Natur umzugehen, und der Form wie man mit anderen Menschen zusammenlebt, für niemanden unerreichbare Ziele sein müssen.

12 Aufgabenbereiche

Wir hoffen natürlich, dass es dort draußen noch mehr Menschen gibt die die gleiche Idee haben, und es auch lieber vorziehen in einer mikrosoziologischen Solidargemeinschaft zu leben als in einem System der Unterdrückung, Fremdbestimmung und der Abgaben sein Dasein zu fristen. Als erstes Ziel sollten wir vor Augen haben viele Menschen darüber zu informieren das hier gerade eine Möglichkeit entsteht sein Leben zu verändern, indem man aus dem System aussteigt und mit gleichgesinnten Menschen zusammenfindet um ein eigenes Ökodorf zu gründen. Punkt zwei ist die Stärken und Schwächen der Menschen herauszufinden die Lust und Mut haben sich an so einem Projekt zu beteiligen, und diese sich in unterschiedliche Aufgabenbereiche einteilen zu lassen. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, die in diesem System der sozialen Kälte und der kapitalistischen Egoismen vielleicht überhaupt nicht geschätzt werden, wie der Pflege von Lebewesen, dem ordentlichen Führen eines Haushaltes, oder weil man schlicht den besten Bratapfelkuchen der Welt backen kann.

In unserer kleinen Broschüre haben wir die verschiedenen Aufgabenbereiche aufgezeigt, jedoch möchte ich hier gerne die Möglichkeit nutzen, und im Detail erklären was wir uns unter den jeweiligen Kategorien vorstellen und welches ihre Aufgaben genauer sind.

1. Organisation

Die Gruppe Organisation ist das Herzstück des Projekts, sie kreieren mit der EDV/ PR-Abteilung die Webseite, suchen Menschen die Lust haben mit zumachen, planen das Erstellen von Videos, sind eine Schnittstelle zu allen anderen Aufgabenbereichen und schauen wer, wo was braucht. Sie planen die Einteilung der Parzellen, arbeiten im Dorfgeschehen mit der Tourismus und Versorgungsabteilung zusammen und gewährleisten einen runden Ablauf bei Bestellungen, Reservierungen und Touristenverwaltung, und halten mit der PR-Abteilung den Kontakt nach aussen. Hier werden die kreativen Ideen gesammelt, Büroarbeit geleistet, und später auch eine Art Kassenwart/ Verwaltung eingeführt. (Falls es notwendig werden sollte). Sie sind die Schriftführer bei Abstimmungen, sie protokollieren, fertigen Listen an, und sind die zweiten Ansprechpartner neben dem Gemeinderat, ihre Aufgabe ist es auch ein Regelwerk für das Zusammenleben zu entwerfen, welches von der Gemeinde, verbessert, abgeändert, vereinfacht und zur Abstimmung gebracht wird.

Hier werden Menschen gesucht die kontaktfreudig, Organisationsgenies und kreativ sind.

2. Wasser

Der Aufgabenbereich Wasser schaut mit der Bau und Technikabteilung in wie fern es uns möglich ist Wasser in einer Zisterne zu sammeln, einen Brunnen zu bohren, Regenwasser aufzufangen oder das Wasser aus dem Fluss oder dem See trinkwasserfähig zu bekommen. Sie bauen Filteranlagen, schauen ob Wasser intelligent zur Agrarabteilung fliessen muss, oder ob es eventuell Wasseranschlüsse für Touristenwaschräume geben muss. Der Aufgabenbereich Wasser ist der wohl dringlichste Bereich den es zu besetzen gilt. Er muss auch schauen was mit dem Abwasser geschieht das von Touristen benutzt wurde, und ob man mit der Organisationsabteilung den Touristen liebevoll klar machen kann, dass wir hier ein anderen Verständnis von Abwasser haben.

Hier werden Menschen gesucht die sich dem Thema dankbar annehmen, wissen wie man mit Quarzsand, Aktivholzkohle, Steinen und Korallenkies, Heilkristallen einen Filter baut. Wissen das man Wasser in Bewegung halten muss, und das CDS, Bergkristalle und Fische Wasser auch schonend haltbar machen kann.

3. Agrar

Eines der wichtigsten menschlichen Grundbedürfnisse ist die Aufnahme von Nahrung. Und da kommt der Aufgabenbereich Agrar ins Spiel, denn das Unterhalten der Gewächshäuser, der Zucht von Pflanzen in hoher biologischer, ökologischer Demeterqualität, das Ernten von Obst und Gemüse liegt ganz in den Händen dieses Aufgabenfeldes.

Du weißt was Terra Preta ist, weißt das man durch mit Nord-Südausgerichteten Kupferdrähten Samen schneller zum Keimen bringt. Kennst Dich im Garten aus, und bist bereit auf kleineren Raum möglichst viel Ertrag rauszuholen indem Du vertikal Gärtnerst oder das ganze Dorf in eine Essbare Oase verwandelst. Dieses Aufgabengebiet ist mit der Abteilung Wasser das wohl wichtigste was es zu besetzen gilt.

4. Energie

Der Aufgabenbereich Energie sorgt dafür das die Gemeinde mit Strom, Wärme und gegebenenfalls auch mit Kühlung versorgt wird. Hier ist das legen von Leitungen ohne die Bewohner mit starken Elektro-Magnetischen-Feldern zu belästigen gemeint, ihr ist das Anbringen von Photovoltaikanlagen, dem Sammeln von Feuerholz und der Speicherung von Strom zugeteilt. Auch das erforschen und experimentieren mit Technologien rund um das Thema freie Energie fallen hierunter.

Elektrotechniker, Elektriker, Heizungsinstallateure, und Allround-Genies sind herzlich dazu eingeladen sich diesem Thema zu widmen.

5. Bau/ Technik

Hausbau, Werkstätten, Nähereien, herstellende Manufakturen und alles was an Reparationen so anfällt, geht in dieses spezielle Aufgabengebiet. Ob bei der Entwicklung der Häuser, dem bauen von Masten und Hallen, dem verwalten von Werkzeug und der Instandsetzung von technischen Anlagen hier weiß der Bewohner sofort wen er fragen muss. Du hast einen technischen Beruf erlernt, bist Autodidakt oder schaust gerne Lernvideos im Internet wie man Dinge bastelt oder repariert, dann ist das Dein Aufgabenfeld.

6. Versorgung

Das Aufgabenfeld Versorgung kümmert sich um jede gastronomische Einrichtung, alle Küchen, sorgt in der Bauphase für die Mahlzeiten und bemüht sich um die Reinheit der gesamten Anlage. Sie sind die fleißigen Bienchen die mit dem Fahrrad ins nächste Dorf fahren oder mit dem Transporter Großeinkäufe erledigen. Ihre Aufgabe wird es auch später im täglichen Ablauf sein sich mit der Tourismusabteilung um Gäste, Freunde und Urlauber zu kümmern. Leute die einen Führerschein haben, gerne die gute Küchenfee spielen möchten oder einen Putzfimmel ausleben möchten sind hier angehalten sich für diese Gruppe zu melden.

7. Medizin

Das Versorgen von Wunden, Geburtshelfer, erste Hilfe, Kräuterwissen oder alte Naturheilkunde zählt zu den Aufgaben der Medikusse. Sie bilden auch ein Notfallteam für die Bewohner, den Touristen und Gästen. Auch das Zusammenarbeiten mit der Organisationsgruppe für das Entwickeln von Präventivmaßnahmen wie Ernährungs- und Fitnesskursen, Yoga- und Meditationsseminaren oder Tipps und Tricks für einen gesunden Körper und Geist spielen hier mit ein. Wer sich mit der Biologie des Menschen auskennt, alte germanische Heilmedizin liebt oder sich zutraut fern ab der Schulmedizin zu denken ist hier genau richtig.

8. EDV/ PR

Diese Gruppe erstellt die Webseite, schaut zu das sich die Seite entwickelt und immer auf dem aktuellen Stand bleibt. Sie betreibt geschicktes Marketing zur Aussenwirkung, sammelt Fotos, Videos und Blogeinträge für einen angenehmen Internetauftritt. Hier sind alle Informatiker, Webentwickler und PC-Künstler gefragt. Einer der wenigen Departe in dem Du mitmachen kannst ohne im Dorf selber zu wohnen.

9. Tourismus

Die Tourismusabteilung betreibt den Zeltplatz, die Fahrradvermietung, den Verkaufsladen, denkt sich lustige Spiele für Gäste und Touristen aus, bietet einen Save-Service für Wertsachen an, stellt Personal für den Empfangsbereich und eventuell bei größeren Veranstaltungen die Security. Du kannst gut mit Menschen, sprichst vielleicht mehrere Sprachen, hast Lust mit Kindergruppen oder älteren Menschen eine Radtour oder Wanderung zu unternehmen, dann ist das genau Dein Bereich.

10. Betreuung

Das Team Betreuung betreibt das Mehrgenerationenhaus, schaut das die Kinder Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, kümmert sich falls nötig auch um ganz junge oder ganz alte Gäste und Touristen. Hierfür muss niemand ein anerkannter Lehrer oder examinierte Pflegefachkraft sein, es reicht wenn Du Deine Mitmenschen liebst und Dich über die wohl dankbarste Kundengruppe der Welt (Kinder und Senioren) freust.

11. Tiere

Das Aufgabenteam um den Bereich Tiere unterhält ein Katzen und Hundehotel, dazu gehört Füttern, Pflegen, Aufpassen und gegebenenfalls auch Beschäftigen. Es soll auch die Möglichkeit entstehen das Touristen Ihre vierbeinigen Freunde mitbringen können, damit Szenen wie an Raststätten angebundene Hunde der Vergangenheit angehören. Sollte es dazu kommen das die Bewohner Hühner, Hasen oder andere Tiere halten möchten, ist das Team 11 ihr Ansprechpartner. Du hast vielleicht selber Tiere, weißt was sie brauchen oder was man unbedingt bei ihnen vermeiden sollte, dann melde Dich für das Team 11.

12. Gemeinderat

Der Gemeinderat korrespondiert mit allen weiteren Gruppen und wirkt als Mediator, Vermittler, Streitschlichter und schaut das die Bewohner von Aussen geschützt werden. Sie leiten Gelder in die Gemeindekasse, überprüfen Ein- und Ausgaben der Gemeinde und verwalten die rechtlichen Angelegenheiten, damit dem ungetrübten Dorfspaß nichts im Wege steht. Sie gehen mit dem Aufgabenbereich PR auf die Medien zu, sind das Gesicht und die Stimme zum Projekt.

Hier wird es am Anfang Nils und Marcel alleinig zugeteilt dieses Resort zu übernehmen, später soll aber noch ein Dritter aus der Gemeinde mit dazu kommen. Wer das ist wird sich durch das Zusammenleben relativ schnell herauskristallisieren.

Gemeinschaftsräume (Filmstudio und Seminarräume)

Da es nicht lebensnotwendig ist ein Filmstudio zu betreiben, liegt es an denen die das gerne machen würden. Hier ist jeder gefragt seinen Teil dazu zu tragen. Wer natürlich gerne Seminare abhalten würde muss sich mit der Organisationsgruppe und der PR-Abteilung zusammensetzen und ein Plan ausarbeiten wie man das gestalten könnte.